Happy Vanessa

Das Vanessa Hudgens-Forum
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenMitgliederNutzergruppenLogin

Teilen | 
 

 Endless Enmity-The Fight Will Never End(RPG)

Nach unten 
AutorNachricht
LeanneTheFirst
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 26.09.07

BeitragThema: Endless Enmity-The Fight Will Never End(RPG)   Do Sep 27, 2007 11:40 am

Wir ziehen eventuell zu Rapidforum um!!!(werd ich euch dann mitteilen, falls das passieren soltle)



Endless Enmity
TheFightWillNeverEnd






Ginny Potter lehnte an eine der Säulen die den Bahnsteig Neundreiviertel säumten. An ihrem Arm hing ein quengelndes rothaariges Mädchen.
„Mummy, wann kommt der Zug denn endlich?“, fragte die fünfjährige Lily Potter und sah mit großen Augen zu ihrer Mutter auf.
„Bald, mein Schatz.“ Ginny lächelte Lily liebevoll an. Lily war ein wunderbares Geschenk das ihr gegeben worden war, auch wenn sie dafür jemand anderen hatte verlieren müssen...

Ausschnitt des Tagespropheten, 20. Juli 2004

Das Ende – Harry Potter und Der-dessen-Name-nicht-genannt-werden-darf tot!
Gestern Abend wurde die Zaubererwelt erlöst von einem ihrer Schrecklichsten Feinde. Der-dessen-Name-nicht-genannt-werden-darf ist von uns gegangen!
Wie unsere Quellen berichten verschied der böse Zauberer, welcher unter seinen Gefolgsleuten auch „Der dunkle Lord“ genannt wurde, als der berühmte Harry Potter, der „Auserwählte“, gegen ihn kämpfte. Leider müssen wir auch von Harry Potters frühem ableben berichten. Angeblich wurde dieser getötet als ein Avada Kedavra auf einen Expelliarmus Zauber traf. Dies kostete beiede das Leben. Potter hinterließ eine Frau und ein Kind. Im Namen der Zauberergemeinschaft möchten wir den Verbliebenen unser herzlichstes Beileid aussprechen.



Schloss Hogwarts´ Flügeltüren schwangen auf und gewährten den vielen Schülern Einlass. Junge und alte Schüler schwärmten in das warme Gemäuer doch zwischen ihnen befand sich jemand, der so gar nicht in dieses Bild passen wollte; eine junge Frau an deren Arm ihre kleine Tochter hing betrat die Eingangshalle und blickte sich leicht ängstlich um. Sie war so lange nicht mehr hier gewesen, es war wirklich seltsam, diesen Ort wieder zu betreten, an dem sie so viele glückliche Jahre verbracht hatte. Doch nun würde alles anders sein... Sie würde nicht mehr zu den Schülern gehören, sie würde nicht ständig in der Bibliothek an ihren Hausaufgaben sitzen und für Prüfungen lernen, jetzt zählte sie zu den Erwachsenen. Hier sollte sie ihre Tochter großziehen, ohne ihren Mann Harry. In diesem Moment kam eine Frau mit buschigem braunen Haar die Treppe herunter.
„Ginny, wie schön das du schon da bist!“, rief Hermine Granger ihr zu. Die beiden Umarmten sich. „Hattet ihr eine gute Reise?“, fragte Hermine während sie auf die Große Halle zugingen. Ginny wollte gerade den Mund öffnen und ihr antworten, doch Lily kam ihr zuvor. „Es war ganz Okay.“ Dabei klang sie so Erwachsen, dass man kaum glauben konnte, dass sie erst im zarten alter von fünf Jahren sein sollte. Ginny und Hermine grinsten sich an, sagten jedoch nichts. Die Verwandlungslehrerin, Ginny und Lily betraten die Große Halle, welche festlich geschmückt war. Die decke, die den Himmel weiderspiegelte, zeigte viele Sterne. Die Nacht war Wolkenlos und klar und Ginny Weasley befand sich an dem Ort, den sie ab nun wieder ihr Zuhause nennen konnte...

Ginny setze sich mit Lily an de Gryffindortisch, wo sie von nicht allzu wenigen Schülern Misstrauisch und Verwirrt beäugt wurde. Sie achtete nicht darauf und wandte sich dem Lehrertisch zu, an den Hermine sich soeben gesetzt hatte. Eine äußerst jung aussehende Frau saß auf dem Schulleiterstuhl. Ginny war der Frau noch nie begegnet, doch Hermines Worten zufolge musste das wohl Elinor Bathwidge , die neue Schulleiterin sein. Professor Bathwidge sah lächelnd auf die Schüler hinunter. Als alle Platz genommen hatten begann die Verteilung der Schüler auf die Häuser. Danach erhob sich Professor Bathwidge, woraufhin das Laute Stimmengewirr in der Halle abebbte und alle gespannt ihre Köpfe der Frau zuwandten.
„Willkommen zu einem neuen Schuljahr, liebe Schüler!“, sagte Professor Bathwidge laut.
„Wie euch vielleicht schon aufgefallen ist, haben wir ab den heutigen Jahr Gäste in unserer Schule. Mrs. Ginevra Weasley und ihre reizende Tochter Lily beehren uns mit ihrer Anwesenheit. Sie werden im Schloss leben und uns, wie wir hoffen, nicht allzu bald verlassen.“ Aller Augen wandten sich nun Ginny und Lily zu. Ginny lächelte verlegen, Lily beachtete das treiben um sie jedoch gar nicht; sie spielte mit einem der Löffel des goldenen Bestecks vor ihr. Professor Bathwidge ermahnte die Schüler noch, die Schulregeln zu beachten, doch dann verkündete sie etwas, das den meisten Schülern den Atem stocken lies.
„Und nun zu den weniger Erfreulichen Dingen,“ sagte sie. „Wie wir leider erfahren haben, treiben sich in Hogwarts Personen herum, die nicht das selbe Ziel verfolgen wie wir anderen. Die dunkle Seite hat ihre Spione losgeschickt. Es können sowohl Schüler als auch Lehrer sein. Es tut mir leid, ich will keinen von euch verdächtigen, doch ich muss euch warnen: diese Personen könnten gefährlich sein. Haltet die Augen offen! Denn, obwohl Der-dessen-Name-nicht-genannt-werden-darf von uns ging, wird es doch immer auch böses in der Welt geben. Und nun ins lasst euch das essen schmecken!“ Sie setze sich und kaum hatte sie den Stuhl berührt erschienen auch schon viele köstliche Speisen auf den Tellern vor ihnen. Doch kaum ein Schüler schenkte dem wirklich Beachtung; der grossteil von ihnen sah sich misstrauisch in der halle um und kaum jemand hatte den Mund geschlossen und diskutierte nicht mit seinem Nachbarn. Auch Ginny war beunruhigt. Hier sollte ihre Tochter wohnen, in einem Schloss, in dem sich möglicherweise etliche Spione befanden...



Nach dem Essen begaben sich Ginny und Lily in ihre Gemächer, welche ihnen Professor Bathwidge freundlicherweise zur Verfügung gestellt hatte. Ginny brachte Lily ins Bett; die kleine war anscheinend unerschütterlich, sie machte sich überhaupt keine Sorgen. Möglichweiße hatte sie aber auch nur nicht begriffen, was passiert war.
Seufzend lies Ginny sich in einen hohen Lehnstuhl sinken. Sie zog ein Blatt Pergament zu sich heran, nahm eine Feder und begann zu schreiben. Sie schrieb an Ron, ihren Bruder, welcher eine kleine Wohnung in London gewohnte und bei Pride of Portree den Hüter spielte. Er machte sich sehr gut und seine Arbeit machte ihm Spaß, auch wenn er dafür etwas hatte aufgeben müssen: Hermine. Hermine und er waren verlobt gewesen. Sie hatten vorgehabt diesen September zu heiraten. Hermine hätte ihren Job als Lehrerin für Verwandlung aufgegeben und wäre zu ihm gezogen. Doch die Ereignisse der letzen Zeit hatten ihre Pläne gestürzt. Hermine hatte Ron verlassen: sie musste sich um Ginny kümmern, deshalb musste sie auch auf Hogwarts bleiben. So zerstörte der Tod eines Menschen zwei Familien...

Ginny berichtete Ron von dem, was Professor Bathwidge verkündet hatte. Sie machte sich Sorgen, so schreib sie ihm. Sie wisse nicht, ob es gut war für Lily, in einer solchen Umgebung zu leben. Nachdem die Eule durch das Fenster in die Nacht hinausgeflogen war lies Ginny sich wieder zurück in den Sessel fallen. Sie dachte über all das nach, was in letzter Zeit geschehen war. Über Harrys und Lord Voldemorts Tode, über Lily, über die Situation hier in Hogwarts... Du über Professor Bathwidges Worte. „Es wird immer auch böses in der Welt geben.“, hatte sie gesagt. Die Feindschaft zwischen gut und böse, der Kampf, das alles würde nie ein Ende haben, das war ihr klar, der Kampf würde niemals enden...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
*Vanessa_Zac*
süssester Co-Admin der Welt
süssester Co-Admin der Welt
avatar

Anzahl der Beiträge : 135
Alter : 27
Ort : Hessen
Anmeldedatum : 15.09.07

BeitragThema: Re: Endless Enmity-The Fight Will Never End(RPG)   Do Sep 27, 2007 4:49 pm

Hey coole Geschichte,aber sag mal...gehört das nicht zu Fanfiction???

_________________
You are the Music in me <3

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
LeanneTheFirst
Newbie
Newbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 26.09.07

BeitragThema: Re: Endless Enmity-The Fight Will Never End(RPG)   Do Sep 27, 2007 5:02 pm

äh, nein, das ist unsere storyline^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
*Vanessa_Zac*
süssester Co-Admin der Welt
süssester Co-Admin der Welt
avatar

Anzahl der Beiträge : 135
Alter : 27
Ort : Hessen
Anmeldedatum : 15.09.07

BeitragThema: Re: Endless Enmity-The Fight Will Never End(RPG)   Do Sep 27, 2007 5:18 pm

ohhhhhh xD aso ^^
Naja geil geil Wink

*sry* ^^

_________________
You are the Music in me <3

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Baby V
Vanessa-Fan
Vanessa-Fan
avatar

Anzahl der Beiträge : 140
Alter : 23
Anmeldedatum : 24.10.07

BeitragThema: Re: Endless Enmity-The Fight Will Never End(RPG)   Sa Okt 27, 2007 9:38 pm

geiL^^^
Die is aber sehr lang finde ich^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Endless Enmity-The Fight Will Never End(RPG)   

Nach oben Nach unten
 
Endless Enmity-The Fight Will Never End(RPG)
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Happy Vanessa :: Off-Topic :: Eure Website-
Gehe zu: